Wer hätte nicht gerne rund um die Uhr gute Laune? Allerdings steht dem immer wieder einiges aus der Kiste der Wechselfälle des Lebens entgegen! Gute Laune jetzt einfach essen? Sollte das wirklich möglich sein?
Tatsächlich! Körper und Psyche sind in viel engerem Zusammenhang als wir manchmal für möglich halten. Und etliche Lebensmittel sind entscheidend für die Produktion von Körper-eigenen Gute-Laune-Hormonen.

Gute Laune Lebensmittel - das sagt die Wissenschaft:

Wissenschaftliche Studien belegen, dass bestimmte Lebensmittel, auch die Psyche in Bestform bringen.
Hier sind einige aufzuzählen:
Omega3-haltige Lebensmittel wie Fisch oder Nüsse, allen voran Walnüsse.
Gewürze habe ebenfalls eine schon lange bekannte stimmungsaufhellende Wirkung.
Avocados sind ebenfalls ein Superfood für Körper und Seele, vor allem, wenn Sie kreativ zubereitet sind.
Cashewnüsse sind das Tryptophan-haltigste Lebensmittel überhaupt. Und Tryptophan ist eine Aminosäure,
die Vorstufe zum Glückshormon Serotonin. Serotonin ist essentiell bei Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen.
Ist es nicht wunderbar, dass wir die Psyche so einfach und genussvoll beeinflussen können?

Hier die ultimativen Gute Laune Geheimtipps aus Cashew!

  • Cashew-Aufstrich mit Knoblauch
    5 Stunden eingeweichte Cashewnüsse, Knoblauch, Zitrone, Tamari, Bockshornklee, Kräutersalz, mixen und durchkühlen.
    EINE KÖSTLICHE KÄSE-ALTERNATIVE!

  • Cashew-Eis mit Himbeeren
    5 Stunden eingeweichte Cashewnüsse, Himbeeren im Verhältnis 1 zu 1, Steviapulver, Vanille, Zitronenschale,
    in den Mixer, einfrieren, fertig!
    WUNDERBAR CREMIGE ERFRISCHUNG!

  • Cashew-Gemüsepfanne exotisch
    Gemischtes Gemüse, Kokosmilch, Cashewnüsse, Koriander, Kreuzkümmel und Ingwer.
    Für Gourmets: die Cashewnüsse vorher in Kokosöl mit Tamari und einem Hauch Stevia quasi pikant karamelisieren!
    Zu Huhn oder Tofu in Tamari mit Tamarindenpaste.
    DELIKAT AUCH FÜR NICHT-VEGETARIER!

  • Cashew-Nutella
    1 geh. TL Cashewnussmus, ½ TL Rohkakao, 2 TL Hafermilch o.ä., 1 MSP Steviapulver gut verrühren.
    Extrem lecker und zudem ein köstliches Betthupferl für ein wohliges Einschlaf-Gefühl.
    Vorsicht Suchtgefahr! 😂 Ganz langsam genießen!

Das hilft wirklich? Für meine gute Laune auf jeden Fall!

Ich habe es für euch nicht nur einmal getestet.
Dazu noch Eure ganz persönlichen Affirmationen oder Autosuggestionen, dann steht der guten Laune nichts mehr im Wege!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Komplett individuelle Instruktionen für deinen persönlichen Weg für Wohlbefinden rundherum bekommst du in meinem GesundheitsCoaching!

Und viele weitere Tipps für jeden Tag in meinem Gut-Leben-Newsletter!

Eure Susanne Schäffer